Herzlich Willkommen auf dem Eichenhof !!
Home Landwirtschaft Landmetzgerei Pressespiegel Kontakt Impressum/AGB Sitemap

Landmetzgerei News und Termine Aktuelle Angebote Freiwillige Selbstkontrolle Rezepte Zulieferer

Rezepte rund um den Kohl

Weißkohl-Hackfleisch-Auflauf

Zutaten:
1 Weißkohl (ca. 1 kg)
1 Eßl. Schweineschmalz
2 Zwiebeln
600 g Mett

1 Teel. Paprikapulver
¼ l Fleischfonds
1 Eßl. Tomatenmark
75 g geriebener Käse
2 Eier
¼ l Milch


Zubereitung:
Weißkohl vierteln äußere Blätter und Strunk entfernen. Den Kohl in feine Streifen schneiden.
Die Zwiebeln würfeln. In einem großen Topf das Schmalz erhitzen und das Mett und die Zwiebeln anbraten.
Den Kohl und das Paprika dazugeben und umrühren.
Fleischbrühe und Tomatenmark hinzugeben und das Ganze etwa 30 Minuten dünsten.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Hackfleisch-Kohl Masse in eine Auflaufform füllen. Eier mit Milch verrühren und über darüber gießen.
Käse drüberstreuen.
Das Gericht im Backofen ca. 40 Minuten Backen

Dazu passt:
Baguette oder Salzkartoffeln

Wirsing mit Rindfleisch und Meerrettichsoße

Zutaten:
1 kg Tafelspitz oder Mittelbug
1 Suppengrün
1 Zwiebel

3 Wachholderbeeren
1 Lorbeerblatt
2 Teel. Salz

Für das Gemüse:
1 Wirsing
1 Esslöffel Butter
1 Zwiebel
1 Teel. Klare Brühe von Erbacher

1 Teel. Salz
Muskat, gemahlen

Für die Soße:
1 - 2 Gläser Meerrettichsoße vom Eichenhof

Zubereitung:
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Das Suppengrün putzen und klein schneiden.
Die Zwiebel würfeln. Zusammen mit den Gewürzen in das kochende Wasser geben.
Wenn das Wasser wieder sprudelnd kocht, das Rindfleisch hinzugeben und etwa 90 Min.
kochen lassen. In der Zwischenzeit Wirsing putzen und grob hacken. In einem großen Topf etwa
2 L Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse darin ca. 10 Min. kochen. Wenn die Blattrippen
noch etwas Biss haben, das Wirsing abgießen. Die Gemüsebrühe auffangen.
Butter bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebeln darin andünsten. Wenn die Zwiebeln glasig sind,
Mehl hinzufügen und kurz mit andünsten. Das Ganze mit etwas Gemüsebrühe unter ständigem
Rühren ablöschen, so dass eine helle Soße entsteht.
Nun das Wirsing wieder hinzufügen und bei milder Hitze warm halten.
Mit klarer Brühe von Erbacher, Salz und etwas Muskat abschmecken.
Meerrettichsoße in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erhitzen.
Das Rindfleisch in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

Dazu passen:
Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln

Tipp:
Die Rindfleischbrühe ist eine solide Grundlage für eine gute Suppe!


Apfelrotkohl

Zutaten:
1 Rotkohl (ca. 1 kg)
1 Eßl. Wurstfett
2 Zwiebeln

200 ml Waaer
2 Eßl. Essig
2 Essl. Zucker
1 Teel. Klare Brühe von Erbacher
1 Teel. Salz
2 säuerliche Äpfel

Zubereitung:
Rotkohl vierteln, äußere Blätter und Strunk entfernen. Den Kohl in feine Streifen schneiden.
Die Zwiebeln würfeln. In einem großen Topf das Wurstfett erhitzen die Zwiebeln darin andünsten.
Dann die Kohlstreifen dazugeben und gut umrühren. Wasser angiessen. Alle Zutaten bis Salz hinzufügen
und nochmals umrühren.
Die Äpfel schälen und entkernen. In kleine Stücke schneiden und auf den Rotkohl geben.
Zudeckt ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze garen.
Dann gut durchrühren und fertig abschmecken

*Tipp: Rotkohl kann man gut auf Vorrat kochen und einfrieren

 

2004 Christian Kussel HomeLandwirtschaftLandmetzgereiKontaktSitemap